Gewürze lindern Arthrose Schmerzen!

Linderung durch Kreuzkümmel, Koriander und Muskat

Gewürze lindern Arthrose schmerzen

Experten sagen: Nicht jedes Mittel wirkt bei jedem Patienten gleichermassen. Als vielversprechend hat sich eine Gewürzmischung in gleichen Teilen aus Kreuzkümmel (Cumin), Koriander und Muskat erwiesen. Diese Mixtur soll bei 80 Prozent der Arthrose-Patienten die Beschwerden lindern, viele können mit ihrer Hilfe sogar die Dosierung ihrer Schmerzmedikamente reduzieren. Heilen können die Wirkstoffe der Gewürze den Gelenkverschleiss nicht, jedoch werden Entzündungsprozesse beeinflusst und gestoppt und die Durchblutung der Gelenkschleimhaut verbessert.

Arthrose: Knochen reibt auf Knochen

Bei einer Arthrose ist der schützende Knorpel aufgebraucht, die Gelenkschleimhaut gereizt, Knochen reibt auf Knochen - starke Schmerzen sind die Folge. Wird die Gelenkkapsel durch die anregenden Inhaltsstoffe der Gewürzmischung besser durchblutet, bildet sich mehr Gelenkschleimhaut und die schmerzhafte Reibung der Knochen aufeinander wird vermindert. Diese Verbesserung ist mitunter sogar bei einer Ultraschalluntersuchung zu erkennen.

Ausschnitt aus dem Interview mit Dr. Christine Meyer und der Moderatorin der Sendung Visite:

Wie genau ist die Zusammensetzung der Gewürze?

Koriander, Kreuzkümmel und Muskatnuss, jeweils eine Gemüsemesserspitze, zweimal am Tag ins Essen. Mindestens zwei bis drei Monate einnehmen und bei Verschleiss in mehreren Gelenken dauerhaft einnehmen.

Wie oft am Tag nimmt man dann die Kräutermischung ein?

Zweimal am Tag für mindestens zwei bis drei Monate. Wenn an mehreren Gelenken Arthrose/Verschleiss vorhanden ist, sollte man sie dauerhaft nehmen.

Gibt es Erfahrungswerte, wie lange es dauert, bis man durch die Einnahme der Gewürze eine Besserung der Gelenkschmerzen spüren kann?

Bei Männern dauert es in der Regel vier bis sechs Wochen und bei Frauen zwei bis drei Monate.

hier zum Video (05:02 min)

Weitere Info's:
Diese Gewürzmischung ist geeignet, wenn die Diagnose "Arthrose" ärztlich bestätigt ist.
Die Gewürze können einzeln im Supermarkt gekauft werden oder als Gewürzmischung im Reformhaus, Apotheke oder Bioladen. 
Die Muskatnuss sollte man nicht überdosieren, die kann sonst auch giftig wirken!

Zurück